Ralph Hollmig

Ralph Hollmig

Leiter Premium Laden AUDI AG, Projektleiter Audi charging hub, AUDI AG

Ralph Hollmig, 1968 in Berlin geboren, absolvierte eine Ausbildung zum Werkzeugmacher. Nach dem Studium der Montage- und Fügetechnik an der TU Magdeburg begann seine berufliche Laufbahn 1993 bei der Siemens AG in Erlangen. Dort arbeitete Hollmig als Schweißfachingenieur an der Konstruktion von Gasturbinen und war in der strategischen Unternehmensplanung tätig. 1997 wechselte Hollmig ins Produktmanagement für Plattformen und Baukästen der AUDI AG. Nach Stationen in der Aggregateentwicklung sowie der Beschaffung für Motorenteile, begleitete er in der Produktplanung die ersten Stunden der Elektrifizierung bei Audi. Als Konzeptentwickler war Hollmig anschließend unter anderem für Projekt Pop-Up Next verantwortlich, bei dem die Audi-Tochter Italdesign in Kooperation mit Airbus ein Flugtaxi entwickelte.
Seit 2021 leitet Ralph Hollmig die Steuerung Premium Laden bei Audi und hat mit seinem Team in rund einem Jahr das Projekt Audi charging hub von der Konzeptphase bis zum Rollout umgesetzt.

Über AUDI

Über AUDI

Der Audi Konzern ist einer der erfolgreichsten Hersteller von Automobilen und Motorrädern im Premium und Luxussegment. Die Marken Audi, Ducati, Lamborghini und Bentley produzieren an 21 Standorten in 13 Ländern. Audi und seine Partner sind weltweit in mehr als 100 Märkten präsent. 2021 hat der Audi Konzern rund 1,681 Millionen Automobile der Marke Audi, 8.405 Sportwagen der Marke Lamborghini und 59.447 Motorräder der Marke Ducati an Kund_innen ausgeliefert. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte die AUDI AG bei einem Umsatz von €53,1 Mrd. ein Operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen von €5,5 Mrd. Weltweit arbeiten mehr als 89.000 Menschen für den Audi Konzern, davon rund 58.000 in Deutschland. Mit seinen attraktiven Marken sowie neuen Modellen, innovativen Mobilitätsangeboten und wegweisenden Services setzt das Unternehmen den Weg zum Anbieter nachhaltiger, individueller Premiummobilität konsequent fort.